Reicht Pfefferminztee oder braucht es doch etwas stärkeres?

Strategie bei Würgereiz

Nachdem es mich heute Morgen beim Zähneputzen wieder furchtbar gewürgt hat, habe ich ein bißchen im Internet gestöbert und bin auf den Tipp mit Pfefferminztee gekommen. Möglicherweise habe ich ja einen empfindlichen Magen und der Morgenkaffee löste den Würgereiz aus?

Ätherische Öle beruhigen den Magen

Die ätherischen Öle und Gerbstoffe in Pfefferminztee beruhigen den Magen, regen die Verdauung an und lindern Übelkeit sehr wirksam. Zumindest wird dies in vielen Artikeln und Kommentaren zu Pfefferminztee  so beschrieben. Außerdem soll die Kombination aus Minze, Ingwer und Zitrone ein sogar noch wirksameres Hausmittel gegen Übelkeit und Würgereiz sein.

Vielleicht hilft es ja, Pfefferminztee ist ja generell gesund, also werde ich es ausprobieren und hier darüber berichten.

Ein Gel als Alternative

Als Alternative zu Pfefferminztee bin ich dann auch auf Gel gestossen, dass den gleichen Wirkstoff enthält wie das Spray, das ich in dem Artikel Xylocain – das Wundermittel gegen Würgereiz? schon beschrieben habe. Aus dem Feedback meiner Leser habe ich erfahren, dass bereits etliche am Würgereiz leidende den Spray mit gutem Erfolg probiert haben.

Es gibt wie gesagt ein Gel zur örtlichen Schmerzausschaltung der Schleimhäute mit dem Wirkstoff Lidocain, das möglicherweise eine Alternative sein kann, wenn der Pfefferminztee nicht hilft.

“Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker”

In der Produktbeschreibung wird darauf hingewiesen, dass dieses Arzneimittel nicht angewendet werden darf, wenn Du überempfindlich (allergisch) gegen Lidocain und andere Lokalanästhetika vom Amidtyp (z.B. Bupivacain oder Mep) bist. Wie bei jedem Arzneimittel solltest Du Dich also erst einmal mit Deinem Arzt unterhalten, ob dieses Gel das richtige für Dich ist. Ich werde auf jeden Fall auch diese Alternative ausprobieren und wieder berichten.

Mundspülung als weitere Alternative?

Auf meiner ständigen Suche nach neuen Möglichkeiten gegen der Würgereiz bin ich auf das Thema Mundspülung gestossen. Nachstehend der Link auf ein entsprechendes Produkt. Auch dies werde ich testen und hier berichten.

 

Print Friendly, PDF & Email